Der Leuchtturm ist errichtet an dem Ort
wo Meer und Land zusammentreffen
sowie Natur und Kultur
einst und heute
Du und ich

Gruppen

  • Wir bieten Servierung von einfachem,regionalem, hausgemachtem Essen

  • Große und kleine Gruppen sind willkommen

  • Führung ist mit 1,5 Stunden berechnet

  • Verschiedene Sprachen

Leuchtturm Lindesnes Gruppen

Ausstellungen

 

Der Leuchtturm: Gusseiserne Türme im gusseisernen Turm

Leuchtturm Lindesnes
linsen i tårnet Lindesnes fyrmuseum

Der Leuchtturm

Der Leuchtturm aus dem Jahre 1915 ist 16 Meter hoch und besteht aus gusseisernen Platten. Der Linsenapparat von 1854 ist in Paris hergestellt und wurde erst in einem provisorischen Turm platziert. Die rotierende Linse 1. Ordnung sendet 8 kräftige Lichtstrahlen über das Meer. Alle 20 Sekunden sieht man einen Lichtstrahl, und das wird vom Auge als Blinken wahrgenommen. Die Lichtquelle befindet sich 50 Meter über dem Meer, und die Strahlen können aus einer Entfernung von 37 km gesehen werden.

Utstilling i tårnet. Lindesnes fyrmuseum

Gusseiserne Türme im gusseisernen Turm

Eine Fotoausstellung der vielen gusseisernen Leuchttürme Norwegens.

Fotograf: Rune Nylund Larsen.

Fjellhallen: Riksvei 1 og LOS300

Fjellhallen Lindesnes fyr
Riksvei 1 - Lindesnes Fyr

Riksvei 1 (=Reichsstraße 1)

Riksvei 1 ist eine feste Ausstellung des Museums und erzählt die Geschichte der Infrastruktur entlang der langen norwegischen Küste und all dessen, was getan wird, um dort eine sichere Fahrt zu gewährleisten. Die Wasserstraße entlang der norwegischen Küste wird oft scherzhaft als „Reichsstraße 1“ bezeichnet.

Los300 - Lindesnes Fyr

Lotsen 300

Im Jahre 2020 war es 300 Jahre her, dass das Lotsenwesen umstrukturiert und verstaatlicht wurde. Die Ausstellung erzählt von der Arbeit der Lotsen - in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft.

Bunker in den bergen: Norwegens Leuchtturm

Norges fyr, utsiden kystfortet lindesnes fyr
Kanonstillingene lindesnes fyrmuseum

Die Festungsanlage an der Küste

Während der deutschen Besetzung wurde der Leuchtturm von Lindesnes zu einer Festungsanlage ausgebaut. Bis zu 400 Mann waren hier stationiert. 1943 wurden die vier Kanonen zu einer anderen Festung gebracht. Vor dem Maschinenhaus wurde ein Radar aufgestellt und die Mannschaft wurde stark reduziert. An der Leuchtturmanlage fanden keine großen Kriegshandlungen statt.

Norges fyr Lindesnesfymseum

Die Leuchttürme Norwegens

Eine Fotoausstellung von Rune Nylund-Larsen, die alle Leuchttürme von der schwedischen Grenze bis zum norwegischen Åna Sira zeigt, also den ganzen Bezirk, der früher Süd-Ost-Bezirk genannt wurde.

Das Nebengebäude: Palatia und Überlebende

Uthuset Lindesnes Fyr
Palatia - Lindesnes Fyr

Palatia

Diese feste Ausstellung informiert über die Versenkung der MS Palatia im Herbst 1942 bei Lindesnes. Beinahe 1000 Menschen starben. Die allermeisten von ihnen waren Kriegsgefangene unterschiedlicher Nationalität aus der damaligen Sowjetunion.

Overlevende - Lindesnes Fyr

Überlebende

Dies ist eine Fotoausstellung mit Porträts und Geschichten von Menschen, die im ersten und zweiten Weltkrieg Krieg und Gefangenschaft überlebt haben. Die Fotografin ist Elin Høiland, und die Texte wurden von Christel Marie Stabæk geschrieben.

Museumsladen

Museumsladen
  • Souvenier (Reiseerinnerungen)

  • Buchausgaben über Leuchttürme und Küstkultur

  • Maritime Qualitätsprodukte

  • Aktivitäten und Spiele für Kinder

  • Lokale Essenerinnerungen

  • Textilien: Bekleidung, Decken und vieles mehr

  • Postkarten, eigene Briefmarken und eigener Stempel

Servierung

  • Wir arbeiten zusammen mit den Jenten på Båly, dem Havhotel und dem Brauhaus Lindesnes – Geschmack der Südspitze

  • Fokus auf lokales Essen, ökologisch und nachhaltig

  • Im Cafe in der Felsenhalle servieren wir hausgemachten Kuchen

  • In der Fyrgryta bieten wir einfache Gerichte im Sommer

  • Im Backofen bieten wir Brot aus dem Steinbackofen und Zimtknoten im Sommer an

  • Alle unsere selbstgebackenen Backwaren haben eine ökologische Anerkennung

Gruppen

Führungen

  • Gruppen nach Absprache

  • Wir bieten Führungen jeden Sonntag das ganze Jahr über

  • Im Juli sind täglich Führungen

  • Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden

  • Verschiedene Sprachen

Ausleihe

  • ie Fyrgryta kann man ausleihen für Veranstaltungen, Kurse und Feiern

  • Die Fjellhalle kann man leihen für Kurse, Konferenzen und Seminare

  • Einen halben oder ganzen Tag

Wanderwege

  • Es gibt mehrere ausgeschilderte Wanderwege im Gebiet des Leuchtturms

  • Eine Karte über diese kann man bei uns kaufen